Fahrradroute Spaarndam

Spaarndam, Hansje Brinker.

Fort South, Verteidigungslinie von Amsterdam,

Spaarnwoude, Sorgloser Bauernhof,

Nordseekanal, De Houtrakpolder,

IJmuiden, Hafen und zweiter Eingang zum Nationalpark.

Es ist auch schön, nach Spaarnwoude zu radeln. Die Route kann zum Beispiel durch Spaarndam führen. Unser Fischerdorf.

Und sehr bekannt von Hansje Brinker (der Junge, der seinen Finger in einen Deich steckte und die Niederlande rettete…..) dann Spaarnwoude (unser Erholungsgebiet) und zurück durch IJmuiden (gutes Fischfutter) Schöne Strecke. Eine Streckenkarte finden Sie auch auf route.nl.

Unterwegs finden Sie 3500 Hektar grüne Radwege, Natur, Naturbauernhof, Schafe, Kühe usw.

Erholungsgebiet Spaarnwoude hat viel Wald, Wasser, alte Festungen, Bio-Bauernhöfe und Kunstobjekte, Aalräucherei. Weitere Informationen finden Sie unter: www.spaarnwoude.nl

Der Nordseekanal befindet sich dort, wo sich früher das alte IJ befand.

Der Houtrakpolder entstand während der Rückgewinnung eines Teils des IJ.

In Spaarndam befindet sich auch Fort South, das Teil der Verteidigungslinie von Amsterdam ist. Weitere Informationen finden Sie unter: www.fort-zuid.nl (auch die Eröffnung Stunden zu finden).

Informationsfarm Zorgvrij ist ein Bauernhof mit Kühen und Schafen. Inklusive Spielbereich für Kinder. Es ist jedoch auch ein Besucherzentrum für Spaarnwoude. Ein Riesenspaß für Groß und Klein!

Schöne Route. Eine Routenkarte finden Sie auch auf route.nl.

Die Tour kann nach IJmuiden verlängert werden:

Schwer wegen des Hafens und der Industrie. Mit abenteuerlichen Stränden. Mit weiten Dünen voller Bunker und einem Meer, in dem a riesiges Schiff entlang der Pier verschwindet am Horizont. Mit Häfen, einer riesigen Schleusenanlage und vielen Fischerbooten, Yachten und Schiffen. Hier kann man auch leckeren Fisch essen! Frischer geht es nicht.

Deze website gebruikt cookies om u een zo goed mogelijke gebruikerservaring voor de website te bieden. Door deze website te gebruiken accepteert u de cookies.